Blockchain-Technologie für das Supply Chain Management

Quelle: #199763901 | © iuriimotov – Fotolia.com

Die Olam Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Ineffizienzen im Lieferkettenmanagement zu beseitigen. Die Blockchain-Technologie soll es den verschiedenen Interessensgruppen in der Logistik ermöglichen, sich nahtlos zu vernetzen und miteinander zu kommunizieren.

Unter anderem ist Swissport, die weltgrösste Servicegesellschaft für Fluggesellschaften und Flughäfen, eine Zusammenarbeit mit Olam eingegangen mit dem Ziel, die Vorteile der Blockchain-Technologie für das Frachthandling nutzen. Dazu beabsichtigt das Unternehmen eine Open-Source-Plattform für Supply-Chain-Partner zu entwickeln. Die Plattform soll die Zusammenarbeit in einer dezentralen, aber sicheren und vertrauenswürdigen Umgebung ermöglichen.

In diesem Video erfahren Sie, welche Vision Olam verfolgt und welche Standards  das Lieferkettenmanagement von morgen prägen.

Print Friendly, PDF & Email
Share

Schreibe einen Kommentar