Freihandelsabkommen CH-UK ab 1.1.2021

Das Handelsabkommen zwischen der Schweiz und dem Vereinigten Königreich tritt am 1.1.2021 in Kraft. Leider sieht dieses Abkommen keine Kumulationsmöglichkeit mit Vormaterialien aus der EU vor, da die Ursprungsregeln des Freihandelsabkommens EU-UK nicht identisch mit jenen des Abkommens CH-UK sind. Damit erwächst den CH-Exporteuren einen potentiellen Nachteil. Überprüfen Sie Ihre Präferenzkalkulation für Exporte in das …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Schweizer Aussenhandel bricht ein

Nun ist er also da, der vielbefürchtete Einbruch im Schweizer Aussenhandel. Während das deutliche Wachstum von Chemie-Pharma im ersten Quartal 2020 die bereits damals, aufgrund der weltwirtschaftlichen Situation rund um «Covid-19» rückläufige Entwicklung in den übrigen Industriezweigen  noch kaschieren konnte, brechen nun im April die Ausfuhren um 11,7 Prozent sowie die Einfuhren sogar um 21,9 …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Probleme einfach lösen – der Problemlösungszyklus

Mit der steigenden Komplexität der täglichen Herausforderungen und Problemstellungen wächst das Bedürfnis, auf einfach verständliche und wirksame Methoden zu deren Lösung zurückzugreifen. Doch lassen sich Probleme einfach lösen? Ja, mit dem Problemlösungszyklus! Der Problemlösungszyklus ist eine einfache und pragmatische, gleichzeitig auch sehr effektive Strukturierungsmethode für die Lösung von Problemstellungen. Ein Zyklus besteht aus sechs verschiedenen …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Brexit – das vorprogrammierte Chaos an der Zollgrenze

Das Vereinigte Königreich ist der sechsgrösste Absatzmarkt der Schweiz. Den Schweizer Logistikern macht der geplante Austritt Grossbritanniens aus der EU schon jetzt zu schaffen. Es drohen lange Wartezeiten am Zollamt von Dover sowie hohe Kosten aufgrund der notwendig werdenden Verzollungen – Gift für die exakt getaktete Lieferketten der Kunden. Doch was sind griffige Massnahmen, um …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Exportkontrolle: Umschlüsselungsverzeichnis – ein taugliches Hilfsmittel zur Güterklassifizierung?

Für die Ausfuhr von bestimmten Gütern ist eine Ausfuhrgenehmigung erforderlich. Der Grund für die Genehmigungspflicht liegt in bestimmten technischen Produkteigenschaften begründet. Bei den Gütern wird unterschieden zwischen Rüstungsgütern und Gütern mit doppeltem Verwendungszweck (Dual-use-Güter), die sowohl militärisch als auch zivil eingesetzt werden können. Die betroffenen Güter sind in Güterlisten erfasst. Der Güterbegriff umfasst neben Waren …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Waffenexporte in Krisenländer – massiver Widerstand gegen die geplante Lockerung

Am 6. September 2018 haben wir in unserem Bericht «Waffenexporte in Krisenländer – wenn wirtschaftliche Interessen grösser sind als Moral und Ethik» von den Plänen des schweizerischen Bundesrats berichtet, Kriegsmaterialausfuhren nach Ländern zu bewilligen, die in einem internen bewaffneten Konflikt verwickelt sind. Um damit den Export von Kriegsmaterial in Krisenländern zu ermöglichen. Doch gegen diese …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Wenn die Firma und nicht das Produkt zur Marke wird

  Mit hochstehender Beratung und Service sowie professioneller Beschaffung kann ein fehlendes Markenimage von Produkten erfolgreich kompensiert werden. Nicht das Produkt als solches generiert dann die Marke, sondern die Beratung eines Einzelhändlers macht das Produkt zu etwas Speziellem. Erfolgreiche Detailhändler schliessen diese Lücke und werden selber zur Marke. Lesen Sie den ganzen Artikel:   Michael …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Waffenexporte in Krisenländer – wenn wirtschaftliche Interessen grösser sind als Moral und Ehtik

Die angedachte Lockerung der Ausfuhrbestimmungen für Kriegsmaterial sorgt für heisse Köpfe: der schweizerische Bundesrat hat im Grundsatz entschieden, die Verordnung entsprechend anzupassen. Demnach soll es in Zukunft möglich sein, unter gewissen Umständen Kriegsmaterialausfuhren nach Ländern, die in einem internen bewaffneten Konflikt verwickelt sind, zu bewilligen. Um damit den Export von Kriegsmaterial in Krisenländern zu ermöglichen. …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Blockchain-Technologie für das Supply Chain Management

Die Olam Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Ineffizienzen im Lieferkettenmanagement zu beseitigen. Die Blockchain-Technologie soll es den verschiedenen Interessensgruppen in der Logistik ermöglichen, sich nahtlos zu vernetzen und miteinander zu kommunizieren. Unter anderem ist Swissport, die weltgrösste Servicegesellschaft für Fluggesellschaften und Flughäfen, eine Zusammenarbeit mit Olam eingegangen mit …

Print Friendly, PDF & Email
Share