Probleme einfach lösen – der Problemlösungszyklus

Mit der steigenden Komplexität der täglichen Herausforderungen und Problemstellungen wächst das Bedürfnis, auf einfach verständliche und wirksame Methoden zu deren Lösung zurückzugreifen. Doch lassen sich Probleme einfach lösen? Ja, mit dem Problemlösungszyklus! Der Problemlösungszyklus ist eine einfache und pragmatische, gleichzeitig auch sehr effektive Strukturierungsmethode für die Lösung von Problemstellungen. Ein Zyklus besteht aus sechs verschiedenen …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Exportkontrolle: Umschlüsselungsverzeichnis – ein taugliches Hilfsmittel zur Güterklassifizierung?

Für die Ausfuhr von bestimmten Gütern ist eine Ausfuhrgenehmigung erforderlich. Der Grund für die Genehmigungspflicht liegt in bestimmten technischen Produkteigenschaften begründet. Bei den Gütern wird unterschieden zwischen Rüstungsgütern und Gütern mit doppeltem Verwendungszweck (Dual-use-Güter), die sowohl militärisch als auch zivil eingesetzt werden können. Die betroffenen Güter sind in Güterlisten erfasst. Der Güterbegriff umfasst neben Waren …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Waffenexporte in Krisenländer – massiver Widerstand gegen die geplante Lockerung

Am 6. September 2018 haben wir in unserem Bericht «Waffenexporte in Krisenländer – wenn wirtschaftliche Interessen grösser sind als Moral und Ethik» von den Plänen des schweizerischen Bundesrats berichtet, Kriegsmaterialausfuhren nach Ländern zu bewilligen, die in einem internen bewaffneten Konflikt verwickelt sind. Um damit den Export von Kriegsmaterial in Krisenländern zu ermöglichen. Doch gegen diese …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Wenn die Firma und nicht das Produkt zur Marke wird

  Mit hochstehender Beratung und Service sowie professioneller Beschaffung kann ein fehlendes Markenimage von Produkten erfolgreich kompensiert werden. Nicht das Produkt als solches generiert dann die Marke, sondern die Beratung eines Einzelhändlers macht das Produkt zu etwas Speziellem. Erfolgreiche Detailhändler schliessen diese Lücke und werden selber zur Marke. Lesen Sie den ganzen Artikel:   Michael …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Waffenexporte in Krisenländer – wenn wirtschaftliche Interessen grösser sind als Moral und Ehtik

Die angedachte Lockerung der Ausfuhrbestimmungen für Kriegsmaterial sorgt für heisse Köpfe: der schweizerische Bundesrat hat im Grundsatz entschieden, die Verordnung entsprechend anzupassen. Demnach soll es in Zukunft möglich sein, unter gewissen Umständen Kriegsmaterialausfuhren nach Ländern, die in einem internen bewaffneten Konflikt verwickelt sind, zu bewilligen. Um damit den Export von Kriegsmaterial in Krisenländern zu ermöglichen. …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Blockchain-Technologie für das Supply Chain Management

Die Olam Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Ineffizienzen im Lieferkettenmanagement zu beseitigen. Die Blockchain-Technologie soll es den verschiedenen Interessensgruppen in der Logistik ermöglichen, sich nahtlos zu vernetzen und miteinander zu kommunizieren. Unter anderem ist Swissport, die weltgrösste Servicegesellschaft für Fluggesellschaften und Flughäfen, eine Zusammenarbeit mit Olam eingegangen mit …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Einführung von Geschäftsprozessmanagement in der Praxis

Über Geschäftsprozessmanagement wurde schon viel geschrieben. Jeder hat es irgendwo, jeder macht es irgendwie – es ist kein innovatives Novum mehr, sondern längst alltäglich geworden. Trotzdem gibt es viele Beispiele aus der Praxis, wo die Einführung eines Geschäftsprozessmanagements im Alltag kläglich gescheitert ist oder zumindest nicht die gewünschten Resultate hervorgebracht hat. Wozu dient Geschäftsprozessmanagement und …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Digitalisierung der Lieferkette für Schweizer KMU – Chancen und Risiken

Der E-Commerce Report der Schweiz 2016 zeigt eindrücklich auf, womit Schweizer Unternehmen durch die Digitalisierung und dem damit einhergehenden Strukturwandel konkret konfrontiert werden. Von diesen Entwicklungen sind auch die Supply Chains der Unternehmen betroffen. Die Verantwortlichen der Unternehmen sind gefordert: höhere Kundenerwartungen, international tätige Firmen, mehr Konkurrenz auf dem Markt und eine sinkende Handelsspanne stellen …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Performancesteigerung in Umschlagszentren

Performancesteigerung in Umschlagszentren mit RFID – eine kritische Potenzialanalyse. Die Anforderungen an Distributionskonzepte werden immer höher – gefordert sind kurze Lieferzeiten, bessere Verfügbarkeit und gleichzeitig möglichst geringe Lagerbestände. Same-Day-Deliveries gehören mittlerweile vielerorts bereits zum Standard.   Wie können die Distributionswege möglichst effektiv ausgestaltet werden? Wie kann die Produktivität von Intralogistikprozessen gemessen werden? Welche Rolle spielt dabei …

Print Friendly, PDF & Email
Share

Change-Management in der Industrie 4.0

Welchen Anforderungen muss zeitgemässe Organisationsberatung und -entwicklung genügen? Das Thema ‘Change-Management’ ist angesichts des bevorstehenden Wandels aktueller denn je. Eine aktuelle McKinsey Studie hat 15 Technologiefelder und deren Auswirkungen auf die Volkswirtschaft dargestellt. Begriffe wie Internet der Dinge, Mobiles Internet, Big Data, Cloud-Computing, autonomes Fahren usw. bis hin zu 3-D-Druck bestimmen die Themen unserer Zeit. …

Print Friendly, PDF & Email
Share