Brexit – das vorprogrammierte Chaos an der Zollgrenze

Das Vereinigte Königreich ist der sechsgrösste Absatzmarkt der Schweiz. Den Schweizer Logistikern macht der geplante Austritt Grossbritanniens aus der EU schon jetzt zu schaffen. Es drohen lange Wartezeiten am Zollamt von Dover sowie hohe Kosten aufgrund der notwendig werdenden Verzollungen – Gift für die exakt getaktete Lieferketten der Kunden.

Doch was sind griffige Massnahmen, um die drohende Gefahr zu bannen? Findige Köpfe scheinen die Lösung gefunden zu haben – indem man den Stau überfliegt.

Die Wirtschaftssendung ECO des Schweizerischen Fernsehens SRF leuchtet die Folgen des drohenden Brexits auf den Warenverkehr zwischen der Schweiz und Grossbritannien aus:

Print Friendly, PDF & Email
Share

Schreibe einen Kommentar