Incoterms – einfach und kompakt erklärt

Die Incotems (auf englisch International Commercial Terms) sind international gültige Lieferbedingungen. Sie beschreiben im Wesentlichen die Pflichten, Kosten und Gefahren, die mit der Lieferung der Ware vom Verkäufer zum Käufer verbunden sind. Verschaffen Sie sich mit unserem Lernvideo einen schnellen Überblick, welche Verkäufer- und Käuferverpflichtungen bestehen und wo welche Risiken damit verbunden sind. Sie erfahren …

Share

Die intelligente Verpackungslösung

Manche mögen sich fragen, ob es eine intelligente Verpackungslösung für ihre (Export-)Güter überhaupt gibt. Viele sehen die Verpackung von Gütern als notwendiges Übel und als reinen Kostenfaktor an, den es zu optimieren gilt. Spätestens wenn aber Schäden am Exportgut auftreten, die durch mangelhafte Verpackung entstanden sind, oder wenn wegen fehlgeleiteten Sendungen die Ware nicht mehr …

Share

Drawback-Verbot in Freihandelsabkommen

Mit dem Drawback-Verbot der Zollrückvergütung oder Zollbefreiung soll eine Doppelgewährung von Zollvorteilen (Nichterhebung, Erstattung oder Rückvergütung von Zöllen in der Gemeinschaft und gleichzeitige Präferenzgewährung im Partnerland beziehungsweise umgekehrt) ausgeschlossen werden. Informieren Sie sich im Artikel der Eidg. Zollverwaltung, Sektion Ursprung und Textilien der Oberzolldirektion über die Drawback-Bestimmungen anhand einer konkreten Fallstudie und erfahren Sie, wann …

Share

Importleitfaden – das Wichtigste auf einen Blick

Importeure von Produkten, die Ware in die Schweiz verbringen, müssen zahlreiche Vorschriften und Regelungen beachten. Durch die Auswahl des richtigen Verfahrens und des geeigneten Logistikdienstleisters können Sie sich eine Menge Geld und Ärger sparen.   In diesem Tutorial sind alle wichtigen Punkte zusammengefasst, die bei der Einfuhr von Waren in die Schweiz relevant sind. Lassen …

Share