Produktionslogistik – Definition, Grundlagen und Aufgaben

Die Produktionslogistik umfasst die Produktionsplanung- u. Steuerung (PPS). Sie beschäftigt sich mit der Planung, Steuerung und Überwachung der Produktion. Die PPS erfüllt eine zentrale und überaus vernetzte Aufgabe, welche eine enge Verbindung mit der Beschaffung-, Lager-, und Distributionslogistik erfordert. In diesem Tutorial erfahren Sie, welches die Aufgaben der Produktionslogistik sind. Sie lernen Definition und Nutzen …

Share

Beschaffungslogistik Teil III – Beschaffungsmethoden

Im dritten Teil unserer Serie über die Beschaffungslogistik widmen wir uns dem Thema der Beschaffungsmethoden. Der Beitrag über die Beschaffungsmethoden besteht aus zwei Sequenzen. In der ersten Sequenz erfahren Sie, welches die Aufgaben der Beschaffungsmarktforschung sind und Sie können über einen Make-or-Buy Entscheid befinden. Im Weiteren erklären wir Ihnen den Unterschied zwischen zentraler und dezentraler …

Share

Übungen zum Thema Beschaffungslogistik

Testen Sie Ihre Kenntnisse als Beschaffungslogistiker! Dieses Modul enthält einige Aufgabenstellungen über unsere dreiteilige Serie zum Thema der Beschaffungslogistik. Die Aufgaben umfassen verschiedene Fragestellungen rund um Beschaffungsmethoden, Beschaffungsstrategie und Beschaffungsleitbild. Die Lösung der Aufgaben erfordert ca. 45Min. Zeitaufwand. Nehmen Sie sich die Zeit und beweisen Sie sich als Beschaffungsstratege! Wir wünschen Ihnen viel Spass und …

Share

Beschaffungspolitik und Beschaffungsstrategie

Beschaffungslogistik Teil II – Beschaffungspolitik und Beschaffungsstrategie Im zweiten Teil unserer Serie über das Thema der Beschaffungslogistik wenden wir uns den Fragen der Beschaffungspolitik und der Beschaffungsstrategie zu. Welche Aspekte müssen bei der Entwicklung einer Beschaffungsstrategie beachtet werden? Welches sind meine Kernkompetenzen und welche Teile soll ich selbst herstellen oder besser einkaufen? Welche Bedeutung hat …

Share

Performancesteigerung in Umschlagszentren

Performancesteigerung in Umschlagszentren mit RFID – eine kritische Potenzialanalyse. Die Anforderungen an Distributionskonzepte werden immer höher – gefordert sind kurze Lieferzeiten, bessere Verfügbarkeit und gleichzeitig möglichst geringe Lagerbestände. Same-Day-Deliveries gehören mittlerweile vielerorts bereits zum Standard.   Wie können die Distributionswege möglichst effektiv ausgestaltet werden? Wie kann die Produktivität von Intralogistikprozessen gemessen werden? Welche Rolle spielt dabei …

Share

Porträt: Das Competec Logistikzentrum in Willisau

Das Logistikzentrum von Competec setzt neue Massstäbe: Das Unternehmen hält schweizweit das breiteste Sortiment, das am eigenen Lager liegt. Die Kundinnen und Kunden können über 150000 Produkte bestellen und das Sortiment wird jedes Jahr um mehrere tausend Artikel erweitert. Die Ware kommt je nach Grösse in das vollautomatische Hochregallager. Es umfasst 4 Regalbediengeräte und 14000 …

Share

Beschaffungslogistik – Definition und Aufgaben

Beschaffungslogistik Teil I – Definition und Aufgaben Der Beschaffungsprozess umfasst die bedarfsgerechte und wirtschaftliche Versorgung von Waren. Im ersten Teil unserer Serie über die Beschaffungslogistik erfahren Sie, welches die Aufgaben der Beschaffungslogistik sind und wo die Beschaffung in der Logistikkette einzuordnen ist. Im Weiteren erklären wir Ihnen die verschiedenen Sourcing-Strategien: Single versus Multiple Sourcing, Global versus …

Share

MedManager AutoInventory

MedManager AutoInventory – automatische Bewirtschaftung von Abteilungslagern   Quelle: Wiegand AG AutoInventory berechnet für jeden Artikel aufgrund des Bestandes und Verbrauchs den Bedarf und übermittelt zum gegebenen Zeitpunkt automatisch die Bestellung ans ERP-System. AutoInventory reagiert dynamisch auf den Verbrauch und berücksichtigt bei der Bestellung Feiertage, Wochenenden und sonstige Ausnahmen. Mit AutoInventory werden Logistikkosten reduziert und …

Share