Einführung von Geschäftsprozessmanagement im Unternehmen – Interview mit Björn Mahnke, Geschäftsprozessverantwortlicher bei einem globalen Branchenleader

Quelle: #network-3749611 | © TheDigitalArtist – pixabay.com

Die Ausrichtung der Geschäftsprozesse auf die Kundenbedürfnisse ist für jedes Unternehmen ein Muss. Es gilt dabei, sämtliche Querschnittsfunktionen im Unternehmen gezielt auf Produktivität und Effektivität auszurichten, um die Kundenbedürfnisse möglichst optimal zu befriedigen und Wettbewerbsvorteile zu erzielen.

Doch welche Aktivitäten sind wertschöpfend im Sinne von Kundennutzen? Eine Analyse der gesamten Wertschöpfungskette ist unerlässlich, um die wertschöpfenden Geschäftsprozesse ganz auf den Kundennutzen auszurichten und nicht wertschöpfende Aktivitäten zu identifizieren und zu beseitigen. Das Geschäftsprozessmanagement ermöglicht eine zielgerichtete Steuerung der Geschäftsprozesse und hilft Ihnen, die richtigen Dinge richtig zu tun. Den man kann auch hocheffizient die falschen Dinge tun!

Lesen Sie in unserem Interview mit Björn Mahnke, dem Geschäftsprozessverantwortlichen bei einem globalen Branchenleader, was seine Erfahrungen bei der Einführung von Geschäftsprozessmanagement sind. Welche Faktoren sind für eine erfolgreiche Einführung ausschlaggebend? Welche Prioritäten müssen dabei gesetzt werden?

Profitieren Sie von den weitreichenden Erfahrungen eines ausgewiesenen Praktikers bei der Einführung von Geschäftsprozessmanagement in einem globalen wirtschaftlichen Umfeld.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre!

Print Friendly, PDF & Email
Share

Schreibe einen Kommentar