Einsparungen im Veredelungsverkehr

Quelle: #37461744 | © WoGi – Fotolia.com

Der Veredelungsverkehr ist ein zollrechtliches Verfahren, bei dem Vor- oder Rohprodukte aus einem Wirtschaftsraum exportiert werden, um im ausländischen Wirtschaftsraum weiter-/endbearbeitet („veredelt“) zu werden, und anschliessend wieder in den ursprünglichen Wirtschaftsraum zurückimportiert werden.
Im Rahmen von Veredelungsverkehren können Zollvergünstigungen in Anspruch genommen werden.

In diesem Tutorial lernen Sie den richtigen Umgang mit dem Veredelungsverfahren (aktiv & passiv) und Sie erfahren, welche Voraussetzungen für eine Bewilligung nötig sind.

Ebenfalls zeigen wir Ihnen auf, welche Punkte im Zusammenhang mit dem Reparaturverkehr zu beachten sind.

 

Print Friendly, PDF & Email
Share

Schreibe einen Kommentar