Medien

Buchtipp: Vernetztes Denken und Handeln in der Praxis. Mit Netmapping und – Jürg Honegger

Mit der Methode des vernetzten Denkens hat Dr. Jürg Honegger einen Leitfaden entwickelt, um Komplexität zu reduzieren und Zusammenhänge besser zu verstehen. Die Methode Netmapping verknüpft den Ansatz des vernetzten Denkens mit weiteren Führungsinstrumenten und bildet so eine umfassende Grundlage für ein erfolgreiches Komplexitätsmanagement. In einfacher und verständlicher Art und Weise werden Wirkungszusammenhänge visualisiert sowie erfolgswirksame Hebel identifiziert. Als Management-Landkarte gibt sie Orientierung, um Schritt für Schritt von der Vision zur Aktion zu gelangen.

Dieses Buch richtet sich an Fach- u. Führungskräfte aller Hierachieebenen in Institutionen und Unternehmen aller Branchen, die vor komplexen Herausforderungen stehen und konkrete Handlungsempfehlungen suchen.

kaufen

 


Simulationsplanspiel Just-in-time-Produktion im Automobil-Werk

Produktion starten
Willkommen in der Automobilfabrik! Im Simulationsplanspiel der Planetschule lernen sie, wie man mit unerwarteten Ereignissen und Lieferengpässen in der Produktion einer Automobilfertigung umgeht.

Sie sind in der Logistik dafür verantwortlich, dass die Produktion reibungslos läuft und möglichst viele Autos die Produktion verlassen. Es gilt, rechtzeitig die dazu benötigten Komponenten wie Blech, Scheiben und Reifen nachzubestellen.

Lernen Sie in diesem kostenlosen Planspiel den realitätsnahen Bezug von Nachschubplanung auf spielerische Art und Weise kennen – viel Spass!

ausprobieren

 


Test Lean Management – Lean Kultur: sind Sie ein Lean Leader?

Führungskräfte sind die zentralen Faktoren einer gelebten Lean-Kultur. Ihre Rolle als Motor,           Unterstützer und Vorbild kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Dafür sind Kompetenzen erforderlich, die über die einer klassischen Führungskraft hinausgehen.

Füllen Sie den Fragenkatalog der PTA Praxis für teamorientierte Praxisgestaltung aus und finden Sie heraus, wo Sie sich auf Ihrem Weg zum Lean Leader befinden.

Fragenkatalog ausfüllen

 


 

Print Friendly, PDF & Email
Share