Drawback-Verbot in Freihandelsabkommen

Mit dem Drawback-Verbot der Zollrückvergütung oder Zollbefreiung soll eine Doppelgewährung von Zollvorteilen (Nichterhebung, Erstattung oder Rückvergütung von Zöllen in der Gemeinschaft und gleichzeitige Präferenzgewährung im Partnerland beziehungsweise umgekehrt) ausgeschlossen werden. Informieren Sie sich im Artikel der Eidg. Zollverwaltung, Sektion Ursprung und Textilien der Oberzolldirektion über die Drawback-Bestimmungen anhand einer konkreten Fallstudie und erfahren Sie, wann …

Share

Einsparungen im Veredelungsverkehr

Der Veredelungsverkehr ist ein zollrechtliches Verfahren, bei dem Vor- oder Rohprodukte aus einem Wirtschaftsraum exportiert werden, um im ausländischen Wirtschaftsraum weiter-/endbearbeitet („veredelt“) zu werden, und anschliessend wieder in den ursprünglichen Wirtschaftsraum zurückimportiert werden. Im Rahmen von Veredelungsverkehren können Zollvergünstigungen in Anspruch genommen werden. In diesem Tutorial lernen Sie den richtigen Umgang mit dem Veredelungsverfahren (aktiv …

Share