Zoll- u. Mwst-Management

  • Freihandelsabkommen CH-UK ab 1.1.2021 29. Dezember 2020 - Das Handelsabkommen zwischen der Schweiz und dem Vereinigten Königreich tritt am 1.1.2021 in Kraft. Leider sieht dieses Abkommen keine Kumulationsmöglichkeit mit Vormaterialien aus der EU vor, da die Ursprungsregeln des Freihandelsabkommens EU-UK nicht identisch mit jenen des Abkommens CH-UK sind. Damit erwächst den CH-Exporteuren einen potentiellen Nachteil. Überprüfen Sie Ihre… mehr...
  • Nutzung von Freihandelsabkommen – Milliardeneinsparungen für Schweizer Unternehmen dank Freihandel 17. August 2020 - Die Schweiz verfügt derzeit über rund 30 Freihandelsabkommen mit mehr als vierzig Ländern weltweit, welche im Rahmen der EFTA oder bilateral mit Partnerländern abgeschlossen wurden.  Dank diesen Freihandelsabkommen können Schweizer Unternehmen  mehrere Milliarden Franken Zölle einsparen. Die Universität St. Gallen hat im Auftrag des Staatssekretariats SECO eine umfassende Datenanalyse zur… mehr...
  • QuickZoll: Verzollen via Smartphone 29. März 2018 - Schluss mit nervigem Anstehen und leidigem Papierkram am Zoll! Die Zollverwaltung hat eine App entwickelt, welche den Besuch am Schalter bei der Grenze überflüssig macht. Die kostenlose Applikation für iOS und Android trägt den bezeichnenden Namen Quickzoll. Wer Souvenirs, Vorräte für den Weinkeller oder ausländisches Trockenfleisch im Kofferraum hat, muss… mehr...
  • Drawback-Verbot in Freihandelsabkommen 29. Oktober 2017 - Mit dem Drawback-Verbot der Zollrückvergütung oder Zollbefreiung soll eine Doppelgewährung von Zollvorteilen (Nichterhebung, Erstattung oder Rückvergütung von Zöllen in der Gemeinschaft und gleichzeitige Präferenzgewährung im Partnerland beziehungsweise umgekehrt) ausgeschlossen werden. Informieren Sie sich im Artikel der Eidg. Zollverwaltung, Sektion Ursprung und Textilien der Oberzolldirektion über die Drawback-Bestimmungen anhand einer konkreten… mehr...
  • DaziT – die digitale Zukunftsvision für den Schweizer Zoll 23. September 2017 - Das Parlament verabschiedet eines der grössten je in der Schweiz lancierten Transformationsprojekte: ganze 393 Millionen Schweizer Franken kostet das umfassende Projekt zur Digitalisierung der Zollprozesse. Der Gesamtkredit ist vom Parlament bewilligt worden und die erste Tranche ist bereits freigegeben worden. DaziT wird als Informatik-Schlüsselprojekt des Bundes geführt. Bis im Jahre… mehr...
  • Einsparungen im Veredelungsverkehr 21. Juli 2017 - Der Veredelungsverkehr ist ein zollrechtliches Verfahren, bei dem Vor- oder Rohprodukte aus einem Wirtschaftsraum exportiert werden, um im ausländischen Wirtschaftsraum weiter-/endbearbeitet („veredelt“) zu werden, und anschliessend wieder in den ursprünglichen Wirtschaftsraum zurückimportiert werden. Im Rahmen von Veredelungsverkehren können Zollvergünstigungen in Anspruch genommen werden. In diesem Tutorial lernen Sie den richtigen… mehr...
Print Friendly, PDF & Email
Share